web analytics

Windows Update lädt alle Updates herunter, die ein Computer benötigt und bietet, fast ohne Benutzereingriff. Aber es gibt Zeiten, in denen sie eingreifen müssen. Manchmal müssen Sie möglicherweise ein oder zwei Microsoft-Updatepakete herunterladen und manuell installieren. Sie können z. B. möchten, dass dieses Update das Verbindungsproblem eines Computers behebt, wodurch Windows Update unbrauchbar wird. In diesem Fall können Sie das Paket dieses einzelnen Updates aus dem Microsoft Update Catalog herunterladen. (Sie können Auch Gerätetreiber in diesem Katalog finden. Hier erhält der Geräte-Manager sie.) Bei anderen Gelegenheiten müssen Sie alle Updatepakete für ein bestimmtes Microsoft-Produkt herunterladen. Dafür gibt es viele Gründe und viele Tools von Drittanbietern, aber sie stehen hier nicht im Mittelpunkt. Im Fall von Windows 10 ist Microsoft Update Catalog jedoch immer noch eine sehr komfortable Lösung: Alle vier zehn Tage am Dienstag veröffentlicht Microsoft nicht mehr als vier kumulative Updates für Windows 10; das sind alles, was du jemals brauchst. – NOTE: This version will be the last one supporting Windows 7 and Server 2008 (R2) – Included complete rewrite of the Linux scripts version 1.17 (Special thanks to H.

Buhrmester) – Included new method for the determination of dynamic Office updates for DownloadUpdates.cmd (Special thanks to H. Buhrmester) – December 2019 updates added to `security only` lists for Windows 7 / 8.1 and Server 2008 R2 / 2012 / 2012 R2 (x86/x64) systems – January 2020 updates added to `security only` lists for Windows 7 / 8.1 and Server 2008 R2 / 2012 / 2012 R2 (x86/x64) systems – February 2020 updates added to `security only` lists for Windows 8.1 and Server 2012 / 2012 R2 (x86/x64) systems – Integrated .NET Frameworks` January 2020 Security Only Updates and Quality Rollups – C++ 2019 Redistributable Runtime Libraries updated to v. 14.24.28127.4 (Thanks to „aker”) – Replaced superseded November 2019 Servicing stack update (kb4526478) by February 2020 Servicing Stack Update (kb4537830) for Windows Server 2008 SP2 (Thanks to „aker”) – Replaced superseded November 2019 Servicing Stack-Update (kb4523206) bis Februar 2020 Servicing Stack Update (kb4537829) für Windows 7 (x86/x64) und Server 2008 R2 (Danke an „aker”) – Ersetzte Supers November 2019 Servicing Stack Update (kb4523208) bis Dezember 2019 Servicing Stack Update (kb4532920) für Windows Server 2012 (Dank an „aker”) – Ersetzt ersetzt November 2019 Wartungsstapel-Update (kb4524569) bis Februar 2020 Wartungsstapelupdate (kb4538674) für Windows 10 Version 1903 (Dank an „aker”) – Dienstprogramm pciclearstalecache entfernt von statischen Installationsdefinitionen für Windows 7 (x86/x64) und Windows Server 2008 R2 (Dank an „janicholson”) – Fix: Download-Teil hat mehrere verpasst und andere Windows 10-Updates aufgrund neuer URLs nicht richtig ausgeschlossen (Danke an H.